Hinter deiner Wirklichkeit – Die Heiler-Trilogie

Dort, wo deine Wirklichkeit endet, wo deine Welt nicht mehr deine ist, hinter diesen Ecken der Fremde und dessen, was du nicht siehst oder sehen willst, dort außerhalb deines Bewusstseins gibt es noch andere Wahrheiten. Dort geschehen Dinge abseits aller Logik und fern allem, was du für möglich halten würdest. Dinge von tiefer Bedeutung voller Wunder und Magie.

Teaser-Bild zum Relaunch von "Hinter deiner Wirklichkeit - Die Bürde des Engels" von Marco A. Rauch

Die Bürde des Engels ist der erste Teil einer Urban-Fantasy-Trilogie und erzählt die Geschichte von Markus Groenefeld. Wie ist er zu seiner Fähigkeit gekommen und was kann er überhaupt vollbringen? Was ist ihm wichtig und wer steht ihm zur Seite? Tauche ein in die Welt von Markus und fühle mit ihm. Erlebe seine Abenteuer, seinen Schmerz und seine Sehnsucht. Löse mit ihm gemeinsam das Rätsel um die Frage: Was ist das in mir? Wo kommt es her und … ist es Gott?


Liebe, Vertrauen, Hoffnung und Familie: Die Heiler-Trilogie ist ein Plädoyer für das Leben.

In dieser außergewöhnlichen und anspruchsvollen Urban-Fantasy-Reihe stehen Markus, Daniela und Elli im Mittelpunkt.

Markus hat es mit einer Fähigkeit zu tun, die nicht leicht zu erfassen ist. Sie versetzt ihn in die Lage, Menschen zu heilen. Doch er kann nicht alle heilen und versteht nicht, warum. Fast scheint es, als würde Gott im Himmel die Fäden ziehen und darüber richten, wer es wert ist und wer nicht. Oder entscheidet die Gabe am Ende selbst?

Daniela steht im zur Seite. Sie kennt als Einzige sein Geheimnis durch einen Zufall, der von Gott persönlich herbeigeführt zu sein scheint. Denn ihr Aufeinandertreffen geschieht unter Umständen, die schicksalhafter kaum sein könnten. Die beiden freunden sich an und entwickeln eine so tief gehende Liebe füreinander, dass jedes Treffen und jeder gemeinsame Augenblick einer fast magischen Begegnung gleicht. Und doch ist es diese außergewöhnliche Liebe, geboren unter so schicksalhaften Gegebenheiten, die beide nicht zueinander finden lässt.

Elli ist Danielas Tochter und spielt in der Geschichte eine ganz besondere Rolle. Sie begegnet Markus bereits als Kind und weiß ihn schnell als helfenden Freund zu schätzen. Doch sie gehört nicht zum Kreise der Wissenden und Daniela tut alles, um sie von der Gabe fernzuhalten.

Alle drei vereint unwissentlich ein noch viel größeres Geheimnis. Sie wurden von des Schicksals Hand zusammengeführt. Denn alles, was sie tun, jeder Schritt führt sie unwissentlich in Richtung Wahrheit. Und wenn sie es endlich erfahren, werden sie die Welt, wie wir sie kennen, für immer verändern.

Urban-Fantasy mit einem Hauch Romantasy. Heraus kommt eine einzigartige, gefühlvolle Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

Begib dich auf eine eindrucksvolle Reise in dieser außergewöhnlichen und anspruchsvollen Geschichte des Nürnberger Autors Marco A. Rauch.

Hinter deiner Wirklichkeit – die Bürde des Engels. Demnächst im Buchhandel.

– Meinungen aus der Presse –

Insgesamt ist „Hinter deiner Wirklichkeit: Die Bürde des Engels“ ein lesenswerter Roman, der uns in den Bann gezogen hat. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und in dem sehr einfühlsam auf das Thema Tod eingegangen wird.

Rezension von Pressenet.info

Link zur Rezension: Pressenet.info

Lesenswerte Urban-Fantasy: Helfende, die mit einer „Gabe“ umgehen lernen; Plädoyer für Mitmenschlichkeit in der faktenbasierten Postmoderne.

Maria Lehner – Lovelybooks

Link zur Rezension: Lovelybooks.de

Während im herkömmlichen Arztroman dezent gesiecht und gestorben wird, zeichnet Marco A. Rauch
ein differenziert beobachtetes Bild vom Hoffen und Bangen in der Onkologie. Literarische Vorbilder sind die Evangelien, Noah Grordons „Medicus“ sowie das Grimm’sche Märchen vom Arzt, dem der Tod persönlich zeigt, wer sterben muss und wer leben dar.

Reinhard Kalb – Erlanger Nachrichten

Erschienen am 01.06.2021 in der Printausgabe

Ich kenne den Autor von der Schreib-Lust und weiß schon, dass er sich oft mutigen Themen nähert.

Yvonne Tunnat – Rezensionsnerdista

Link zur Rezension: Rezensionsnerdista.de